Skip to main content

Der Reflexionsfilter, auch Reflexionsschirm genannt, ist eine halbkreis-förmige Schicht aus speziellem Schall-Schaumstoff, die in einen Metall- oder Kunststoffrahmen gespannt wird. Anschließend wird der Reflexionsfilter hinter der Mikrofon geklemmt (entweder auf den Mikrofonständer mit rauf oder auf einen separaten Ständer), sodass das Mikro den Mittelpunkt des Halbkreises darstellt. Störende Echos und Hintergrundgeräusche, die nicht für die Aufnahmen bestimmt sind, werden dann absorbiert und landen nicht in der Mikrofon-Membran und damit auch nicht in den Aufnahmen.rnrnIn Home Recording Studios werden häufig minderwertige Reflexionsschirme mit gewöhnlichem Schaumstoff zum Dämmen von Echos verwendet, da diese Lösung etwas günstiger als ein professioneller Schutz ausfällt. Die Resultate sprechen jedoch für sich: Der Schallschaumstoff ist so feinporig, dass selbst hochfrequente Schwingungen absorbiert werden können – dies kann ein gewöhnlicher Schaumstoff niemals leisten. Auch Eierschachteln als Reflexionsfilter sind eher ungeeignet, da diese kaum störende Geräusche einfangen können, weil die Oberfläche nicht feinporig genug ist.