Skip to main content

Studio Mikrofon Test

Das Studio Mikrofon wird besonders von professionellen Toningenieuren geschätzt, denn es beeinflusst im Rahmen der sogenannten Aufnahmekette in erheblichem Umfang die Tonqualität einer im Studio produzierten Aufnahme. Ein modernes Studio Mikrofon wird also grundsätzlich in einem Ton- oder Aufnahmestudio verwendet und dient dem Recording der menschlichen Stimme oder auch des Sounds von Instrumenten.

Studio Mikrofon Typen

Das moderne Studio Mikrofon ist heute in unterschiedlichen Typen im Handel erhältlich. Dies sind:

Das Studio Mikrofon als dynamisches Mikrofon

Von den dynamischen Mikrofonen schätzen die Toningenieure vor allem das Tauchspulenmikrofon und das Bändchenmikrofon für den Einsatz im modernen Tonstudio. Diese Gattung vom Studio Mikrofon wandelt den Schall mit der Hilfe des Induktionsprinzips in unterschiedlichste elektrische Spannungen um. Der Schalldruck trifft hier auf eine an einer Spule befestigte Membran. Die Spule bewegt sich dadurch innerhalb eines Magnetfeldes und induziert auf diese Art und Weise eine Spannung. Jedoch hängt das wichtige Impulsverhalten eines modernen Studio Mikrofons stets vom Gewicht der jeweiligen Membran ab. Ist die Membran relativ schwer, so ist das Impulsverhalten des betreffenden Studio Mikrofons wesentlich schlechter als beispielsweise beim Bändchen- oder gar beim Kondensatormikrofon. Klangtechnisch können dann vor allem die Höhen im Studio nicht so gut erfasst und aufgezeichnet werden.

Doch erweisen sich dynamische Mikrofone als Studio Mikrofone vor allem aufgrund ihrer Bauweise als überaus robust. Dadurch sind dynamische Mikrofone vor allem für den Live-Einsatz auf einer Bühne geradezu prädestiniert. Einige dynamische Studiomikrofone eignen sich besonders gut zur Wiedergabe von Sprache. Andere wiederum vertragen einen außergewöhnlich hohen Grenzschalldruckpegel, so dass sie im Tonstudio sogar vor Kick Drums oder vor lauten Gitarrenverstärkern platziert werden können. Dynamische Modelle des Studio Mikrofons bedürfen grundsätzlich keiner Phantomspeisung im Betrieb.

Auch das Bändchenmikrofon hat sich als modernes Studio Mikrofon bereits bestens bewährt. Hier ersetzt allerdings das gefaltete Bändchen aus dünnem Aluminium die sonst bei den dynamischen Mikrofonen stets übliche Schwingspule. Da das Aluminiumbändchen besonders dünn und daher leicht ist, zählt das Bändchenmikrofon zu den beim Impulsverhalten schnellsten und daher auch beliebtesten Modellen für den Einsatz im Tonstudio. Es erzeugt im Studio stets einen warmen und sanften Klang mit dezent zurückgenommenen Höhen. Die induzierte Spannung ist hier sehr gering, so dass rauscharme Vorverstärker für das Studio erforderlich werden, sofern das Bändchenmikrofon als Studio Mikrofon Verwendung finden soll. Auch das Bändchenmikrofon benötigt grundsätzlich keine Phantomspeisung.rn

Kondensatormikrofon als Studiomikrofon

Das Kondensatormikrofon ist im Studio ganz besonders beliebt. Da es als technisches Element jedoch einen Plattenkondensator besitzt, welcher zunächst bei der Aufnahme des Betriebs erst einmal elektrisch aufgeladen werden muss, ist das Kondensatormikrofon als Studio Mikrofon grundsätzlich auf die Phantomspeisung angewiesen. Im Studiobetrieb erweist sich das moderne Kondensatormikrofon dann als wesentlich empfindlicher gegenüber der dynamischen Bauform. Dadurch lassen sich insbesondere auch Höhen im Studio mit einem Kondensatormikrofon ganz besonders gut wiedergeben.

Da Kondensatormikrofone im Studio zu den neutralsten Mikrofonen überhaupt gezählt werden, ziehen Toningenieure sie bevorzugt dann heran, sofern möglichst naturgetreue Studioaufnahmen erforderlich werden.

Weitere Studio Mikrofone, welche heute vielfach Verwendung finden, sind die Bauformen als Elektret-Mikrofon, als Lavaliermikrofon sowie als USB-Mikrofon. Das Elektret-Mikrofon stellt lediglich eine leichte bauliche Modifikation des Kondensatormikrofons dar. Es benötigt keine externe Phantomspeisung, da die Elektretfolie im Innern dieses Mikrofons bereits dauerhaft polarisiert wird.

Das Lavaliermikrofon findet vor allem bei Live-Aufzeichnungen im Fernsehen Verwendung. Die Klangqualität und auch die Haltbarkeit können hier, entgegen einer vielfach verbreiteten Meinung, jedoch durchaus sehr gut sein.

Das USB-Mikrofon wird vor allem deswegen gern als Studio Mikrofon genutzt, weil es einfach und intuitiv zu handhaben ist und einen integrierten Vorverstärker besitzt, welcher den Anschluss eines zusätzlichen Vorverstärkers entbehrlich macht.

Die Richtcharakteristik beim modernen Studio Mikrofon

Beim Studio Mikrofon spielt zunächst erst einmal eine Rolle, von welcher Seite her der Schall aufgenommen werden soll. Wird ein einzelner Interpret oder ein singuläres Instrument im Studio aufgenommen, so empfiehlt sich hierzu ein Studio Mikrofon mit der Richtcharakteristik Niere, wodurch der Schall direkt frontal gut aufgenommen werden kann. Sollen hingegen ganze Orchester oder Bands aufgenommen werden, so ist die Nieren- oder sogar die Kugelcharakteristik optimal, da hierdurch praktisch der Schall rundherum gut erfasst und aufgenommen werden kann.

Studio Mikrofon Vergleich

  Mojave Audio MA-50 JoeMeek JM37DP Sennheiser Evolution e 835
Hersteller Mojave JoeMeek Sennheiser
Besonderheit Großmembranen Kondensator-Mikrofon mit Nierencharakteristik Großmembranen Kondensator-Mikrofon dynamisches Gesangsmikrofon für das Studio
Anwendung für Studio-Anwendungen preiswerter Allrounder für Einsteiger geeignet

Mojave Audio MA-50

Bei diesem Gerät handelt es sich um ein modernes  Großmembranen Kondensator-Mikrofon mit Nierencharakteristik. Es ist das günstigste Modell dieses US-amerikanischen Herstellers und kann auch noch mit Röhrentechnik erworben werden. Die Kondensatorkapsel ist eigens in China gefertigt und mit Echtgold bedampft. Der maximale Schalldruckpegel liegt hier bei 125 dB.

JoeMeek JM37DP

Ein Großmembranen Kondensator-mikrofon als modernes Studio Mikrofon, welches vor allem durch ein beachtenswertes Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen versteht. Der Funktionsumfang ist durchaus beachtlich. Die Bauart ist in der bewährten FET-Bauweise ausgeführt. Ein symmetrischer Ausgang ist vorhanden. Als Membran wird die legendäre U47 der Firma Neumann verbaut. Der Grenzschalldruckpegel liegt hier bei 128 dB.

Sennheiser Evolution e 835

Hierbei handelt es sich um ein dynamisches Gesangsmikrofon, welches sich ganz besonders für Einsteiger empfiehlt. Hergestellt wird das kompakte Gerät in Deutschland. Ein insgesamt gutes und preiswertes Einsteiger-Mikrofon mit robuster und zuverlässiger Technik. Ein innenliegender Popp- und Spuckschutz steigert die Haltbarkeit und den Gebrauchswert dieses Modells noch einmal zusätzlich.

Fazit

Das moderne Studio Mikrofon zählt heute im Kontext der Aufnahmetechnik generell zu den wichtigsten Voraussetzungen für das Recording. Ganz egal, ob Vocals oder Instrumentals aufgenommen werden sollen, das gute Studio Mikrofon ist einfach unverzichtbar. Es kann sowohl als dynamisches Mikrofon, aber auch als Kondensatormikrofon eingesetzt und verwendet werden. Auch bezüglich der jeweiligen Richtcharakteristik bietet sich ein breites Spektrum an technischen Möglichkeiten und Voraussetzungen. Meist halten professionelle Tonstudios heute ein umfängliches Sortiment modernster Studio Mikrofone bereit, welches sich vom Kleinmembranen- bis hin zum Großmembranen-Mikrofon erstreckt. Ein Studio Mikrofon mit umschaltbarer Richtcharakteristik hat sich dabei als besonders universell einsetzbar erwiesen. Hier heute sind Exemplare im Handel erhältlich, welche bis zu 5 unterschiedliche Richtcharakteristika ermöglichen. Dies spart letztendlich weiteres Equipment.